Scrolltop arrow icon
DE
DE flag icon
Mobile close icon
CTA background
Buchen Sie unverbindlich eine kostenlose Probestunde
KOSTENLOS TESTEN
Teilen
LinkedIn share icon
Englischlernen am Smartphone: Sprachlern-Apps machen es möglich
Englisch mit Spaß
Star icon
08.02.2024
Time icon 10 min
Comment icon 1 Kommentare

Die besten Apps zum Englisch lernen für Kinder

Inhaltsverzeichnis

Früher lernte man Englisch im Englischunterricht in der Schule und zwar ab der fünften Klasse. Heute ist das anders. Manche Kinder lernen bereits im Kindergartenalter die ersten Englischvokabeln. Doch ganz gleich, in welchem Alter: Jeder kann sich die Sprache aneignen oder seine Kenntnisse auffrischen, und zwar spielerisch und kinderleicht mit Online-Kursen und Apps zum Englisch lernen.

In diesem Artikel haben wir für Sie eine Übersicht über die beliebtesten und besten Apps zum Englisch lernen zusammengestellt. Diese Apps eignen sich sowohl für Kinder als auch Erwachsene!

Warum mit Lern-Apps Englisch lernen?

Vielleicht fragen Sie sich, wieso Sie mit einer Sprachlern-App Englisch lernen sollten und ob man so eine Sprache wirklich gut lernen kann?

Natürlich kann die Effektivität von Englischlern-Apps von Person zu Person variieren. Manche Menschen bevorzugen vielleicht den strukturierten Unterricht an der Schule, während andere die Flexibilität und den Spaß von Lern-Apps schätzen. Anfänger profitieren möglicherweise mehr von Sprach-Apps als Fortgeschrittene. Oftmals kombinieren Lernende auch verschiedene Methoden, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Im Folgenden zählen wir Ihnen einige Vorteile auf, die Sprachlern-Apps den Nutzer:innen bieten.

Englisch lernen mit Apps: die Vorteile

Preis-Leistungs-Verhältnis
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei Sprachlern-Apps natürlich ziemlich gut. Zahlreiche Apps sind kostenlos nutzbar, andere verlangen eine kleine Gebühr. Dennoch ist eine App zum Englisch lernen oder Auffrischen von Englischkenntnissen günstiger als privater Englischunterricht. Insbesondere für Anfänger:innen, die sich erste Kenntnisse aneignen und grundlegende Vokabeln lernen möchten, sind Apps zum Englisch lernen ein hervorragender Start.

Sinnvoll genutzte Medienzeit mit jede Menge Spaß
Im Vergleich zum gedankenlosen Scrollen auf Social Media und willkürlichen Contentkonsum ist das Sprachenlernen per App ein Zeitvertreib mit Sinn. Es macht Spaß, mit einer Lern-App Vokabeln zu üben und Aufgaben zu lösen, denn es ist wie Spielen. Und spielerisches Lernen ist natürliches Lernen! Viele Englischlern-Apps bieten interaktive Übungen, Spiele und Quizze. Dies kann die Motivation steigern und den Lernprozess effektiver machen.

Zugänglichkeit und Verfügbarkeit
Apps sind immer verfügbar. Beim Warten auf den Zug, unterwegs in Bus und Bahn, zuhause auf dem Sofa oder draußen im Park. So lassen sich mit Sprach-Apps zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: unterhaltsamer Zeitvertreib und Englisch lernen.

Motivation ohne Leistungsdruck
Es besteht kein Leistungsdruck wie im Unterricht an der Schule. Wie effektiv das Lernergebnis ist, bestimmt der Lernende selbst. Er muss schon dranbleiben, um die Sprache auch zu lernen. Selbstverständlich haben diese Apps ihre Anreize, um zum Lernen zu motivieren.

Personalisiertes Lernen
Apps können den Lernprozess an den Nutzer anpassen, indem sie den Fortschritt verfolgen und personalisierte Lernwege erstellen. Das bedeutet, dass jeder Lernende auf seinem eigenen Niveau und in seinem eigenen Tempo lernen kann. Gleichzeitig bieten viele Apps sofortiges Feedback. Dies ermöglicht es den Lernenden, ihre Fehler umgehend zu erkennen und direkt zu korrigieren, wodurch das Lernen effektiver wird.

Are you a parent and want to share your experience?

Reach out to tell your story.

Die beliebtesten Sprachlern-Apps 2024

Duolingo

Duolingo ist wohl die bekannteste Sprach-App und komplett kostenlos. Sie ist ideal für Anfänger:innen, die ihr Abenteuer mit einer Fremdsprache gerade erst beginnen. Der Lernprozess wird durch eine einfache Unterteilung in Kapitel und Themen systematisiert. Jeder Abschnitt enthält mehrere Lektionen.

Mithilfe von Duolingo können Sie sich einen Grundwortschatz und einfache Sätze sowie die richtige Aussprache mithilfe einer virtuellen Lehrkraft aneignen. Wenn Sie das Gefühl haben, den Stoff in einem bestimmten Bereich zu beherrschen, können Sie einen Test machen, um Ihren Wissensstand zu überprüfen. 

Die App ist farbenfroh und sehr übersichtlich, was die Benutzung zu einem Vergnügen macht. Die Duolingo-App ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet, die spielerisch ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten oder erste Vokabeln für einfache Gespräche üben möchten.

Für ältere Kinder ist sie eine mögliche Ergänzung zum offline Englischunterricht an der Schule. Insbesondere jüngere Kinder profitieren jedoch mehr davon, wenn sie zusätzlich zur App privaten Englischunterricht bekommen und persönlich betreut werden (und nicht nur durch eine Stimme in einer App).

Lingokids

Eine weitere beliebte App zum Englischlernen ist Lingokids. Sie ist speziell für Kinder von zwei bis acht Jahren konzipiert, die über die App spielerisch mit der englischen Sprache experimentieren und sich erste Englischkenntnisse aneignen möchten. Die kostenlose Version ist begrenzt auf drei Spiele pro Tag. Mit den unterhaltsamen Lernspielen können sich die Lernenden Vokabeln aus verschiedenen Bereichen aneignen, wie Tiere, Farben und Sport.

Die Anwendung ist werbefrei und laut Entwickler auch kindersicher. Wenn Sie jedoch möchten, dass Ihr Kind irgendwann konkrete Lernziele erreicht und sich in der Sprache langfristig weiterentwickelt, dann empfehlen wir, wie bereits erwähnt, die Kombination aus Online-Englischunterricht und App.

Rosetta Stone

Rosetta Stone gibt es bereits seit 1992 und ist einer der führenden Sprachsoftwareanbieter. Die App zum Englisch lernen von Rosetta Stone ist für Erwachsene und Kinder ab sieben Jahre geeignet. Die Lernenden tauchen mit Lese-, Schreib-, Hör- und Sprechübungen in ihre neue Sprache ein. Die Kurse sind unterteilt in 6 Wochen lange Lerneinheiten, die einen täglichen Einsatz von 30 Minuten erfordern.

Weder die Eltern noch das Kind benötigen beim Start des Programms Kenntnisse in der Fremdsprache. Die App bietet unterhaltsame Lektionen, die Lernende zum deduktiven Denken anregen sollen, damit sie sich mehr merken, länger am Ball bleiben und schneller Fortschritte machen.

Die Sprachlern-App Rosetta Stone bietet die Möglichkeit, zusätzlich einen Online-Kurs mit einer Lehrkraft zu bekommen. Dieser findet viermal pro Monat in einer Gruppe von vier bis acht Teilnehmer:innen statt. Es gibt verschiedene Pakete für die Nutzung von Rosetta Stone in verschiedenen Preiskategorien.

Memrise

Memrise ist eine Sprachlern-App, die virtuelles Sprachenlernen mithilfe von Karteikarten ermöglicht. Durch Wiederholungen wird dafür gesorgt, dass neue Wörter und Sätze im Langzeitgedächtnis verankert werden. Viele der digitalen Lernkarten werden von Nutzern der Sprachlern-App erstellt, sodass eine große Auswahl zur Verfügung steht. 

Die App zum Englisch lernen ist kostenlos, bietet aber zusätzliche Funktionen, die über ein Abo dazu gebucht werden können. Zum Beispiel eine Spracherkennungsfunktion, um die Aussprache zu üben.

Mondly

Mondly ist eine App, die sowohl für Erwachsene gedacht ist, die für Ihren Beruf ihre Englischkenntnisse auffrischen möchten, als auch für Kinder, die mit der Sprache spielerisch interagieren möchten. Die Anwendung enthält kindgerechte Spiele zum Üben einfacher Sätze auf Englisch. Die App ist auf allen mobilen Geräten verfügbar und kann auf Google Play oder im App Store für 9,99 Euro im Monat heruntergeladen werden.

Um eine Sprache wirklich beherrschen zu können, ist es unerlässlich, sie sprechen zu üben. Die Kommunikation mit einem Sprachroboter einer dieser Apps ist begrenzt und motiviert auch nicht langfristig. Jede Sprache lebt von der Interaktion und Kommunikation mit Menschen. In einem richtigen Gespräch wird ein weitaus größerer und nachhaltigerer Lernfortschritt erreicht, als mit einem rein virtuellen Lernprogramm.

Deshalb empfehlen wir Ihnen zusätzlich zu Lern-Apps einen Online-Englischkurs für Kinder. Hier können sie mit einem Muttersprachler interagieren und nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern auch soziale Kompetenzen weiterentwickeln.

Als nächstes stellen wir Ihnen die beste App zum Englischlernen vor: die App von Novakid. Warum ist sie die beste? Ganz einfach: Sie unterstützt das Lernen, das im Live-Unterricht der Sprachkurse mit Muttersprachler:innen stattfindet. Hier lernen Kinder zwischen vier und zwölf Jahren kindgerecht auf ihrem individuellen Sprachniveau. 

Die beste App zum Englisch lernen für Kinder

Am einfachsten ist Englisch für Kinder, wenn sie die Sprache durch eine Kombination von App und Live-Unterricht lernen. Novakid bietet Englisch-Sprachkurse mit für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren. Die Novakid-Lehrkräfte sind Muttersprachler und ermöglichen ihren Schülern und Schülerinnen einen spielerischen und praktischen Zugang zur englischen Sprache.

Der interaktive Unterricht umfasst Wortschatz, Grammatik und Aussprache, Hörverständnis und vor allem das Sprechen. Aber auch Lesen und Schreiben wird im Unterricht für ältere Kinder selbstverständlich abgedeckt.

Damit die Kinder Spaß haben am Englischunterricht, haben wir die Novakid Game World entwickelt, eine einzigartige pädagogische Spielwelt. Hier können die Kinder spielerisch Englisch lernen, Sterne und Pokale gewinnen und sich mit Gleichaltrigen messen.

Die Novakid-App ist sowohl für Android und iOS als auch für Apple verfügbar. Sie wurde eigens für die Schüler:innen von Novakid und ihre Eltern entwickelt. Kinder mit der App können am Online-Englischunterricht teilnehmen, Benachrichtigungen erhalten und Lernspiele spielen. Eltern können im Elternbereich das Konto verwalten, den Stundenplan einsehen und die Fortschritte des Kindes verfolgen.

Die Novakid-App bietet:

  • Werbefreie Spiele
  • Comics und Animationen
  • Spielbasierten Unterricht
  • Kostenlose Unterrichtsmaterialien sowie Hausaufgaben

Warum sollte ich die Novakid-App zum Englischlernen für Kinder herunterladen?

Falls Ihr Kind noch nicht bei der Novakid-Englischschule angemeldet ist, dann können Sie über die App eine kostenlose Probestunde buchen. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst!

All diese Vorteile warten auf Sie:

  • Effektiver 25-minütiger Live-Unterricht zu günstigen Preisen
  • Qualifizierte muttersprachliche Englischlehrer:innen
  • Die besten Lehrmethoden und ein individueller Ansatz mit persönlichem Lernplan
  • Das einzigartige Lernspiel-Universum für Kinder
  • Einfaches Verfolgen der Lernfortschritte
  • Kostenloser Zugang zu Online-Sprachaktivitäten
  • Einfache Verwaltung von Terminen und Abonnements

Wenn Sie Ihrem Kind bereits Sprachunterricht bei Novakid ermöglichen, dann sollten Sie sich auf jeden Fall auch die passende App holen. Denn sie dient als optimale Unterstützung zum Englischkurs. So haben Sie überall und jederzeit Zugriff auf das Konto, können Guthaben verwalten und Updates erhalten. Ihr Kind kann unterwegs per Tablet oder Smartphone am Unterricht teilnehmen, Hausaufgaben machen und vieles mehr.

Fazit: Englisch lernen mit Sprachlern-Apps

Die effektivsten Apps zum Englischlernen für Kinder sind diejenigen, die nicht nur digitales Lernen ermöglichen, sondern Online-Kurse mit Muttersprachlern ergänzen. Unser Testsieger ist deshalb die Novakid-App.

Haben Sie Erfahrungen mit Sprachlern-Apps gemacht und weitere Tipps für unsere Leser:innen?

Dann hinterlassen Sie einen Kommentar unter diesem Artikel. Wir freuen uns darauf!

3/5
  1. Shantel

    Hier mit bringen sie mir Englisch bei

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Ihnen gefallen
Englisch mit Spaß
Wählen Sie eine Sprache
Down arrow icon
Russia Global English Czech Republic Italy Portugal Brazil Romania Japan South Korea Spain Chile Argentina Slovakia Turkey Poland Israel Greece Malaysia Indonesia Hungary France Germany Global العربية Norway India India-en Netherlands Sweden Denmark Finland
Cookie icon
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser zu.