Scrolltop arrow icon
DE
DE flag icon
Mobile close icon
CTA background
Buchen Sie unverbindlich eine kostenlose Probestunde
KOSTENLOS TESTEN
Share
LinkedIn share icon
Ein Schüler mit den englischen Buchstaben A, E, I, O, U, Illustration
Englisch mit Spaß
Star icon
11.07.2023
Time icon 7 min
Comment icon 0 comments

Wo, wie und wann sollten Kinder Englisch lernen?

Table of contents

Es ist nie zu spät, eine neue Fremdsprache zu lernen! Das gilt sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Je älter wir sind, desto schwerer tun wir uns damit. Kindern fällt es viel leichter als Erwachsenen, neue Vokabeln, Redewendungen und Grammatikregeln zu lernen.

Kinder haben keine sogenannte Sprachbarriere. Sie sprechen bereitwillig und frei, sie singen unwillkürlich englische Lieder und Reime und verwenden die neu gelernten Sätze eifrig. Kleine Kinder haben keine Angst davor, sprachliche Fehler zu machen, denn sie konzentrieren sich immer darauf, sich zu verständigen.

Aber ab welchem Alter können Kinder Englisch lernen? Wo lernen Kinder am besten Englisch? Und wie kann man anfangen, Englisch zu lernen? In diesem Artikel finden Sie Antworten auf diese Fragen.

Wann sollten Kinder Englisch lernen?

Kinder sind von Natur aus wissbegierig und haben Freude am Lernen. Im Prinzip ist alles, was sie tun, Teil eines Lernprozesses. Wenn für Kinder Englisch mit Spiel und Spaß vermittelt wird, sind sie motiviert und bleiben am Ball.

Ab wann sind Kinder bereit, eine Fremdsprache zu lernen?

Einige Eltern erziehen ihre Kinder zweisprachig und bringen ihrem Baby von Anfang an zwei Muttersprachen bei. Dies bietet sich an, wenn die beiden Elternteile verschiedene Muttersprachen sprechen.

Wenn ein Kind jedoch mit einer einzigen Muttersprache aufwächst, wird empfohlen, dass es erst dann eine Fremdsprache lernt, wenn es die Muttersprache bereits beherrscht. Das ist in der Regel mit etwa drei Jahren der Fall.

Sollten Kinder schon im Kindergarten Englisch lernen?

Warum nicht! Im Alter von drei bis sechs Jahren lernen Kinder eine Fremdsprache am leichtesten. Danach nimmt die Lernfähigkeit in Bezug auf Sprache bereits ab, was selbstverständlich nicht bedeutet, dass es dann zu spät ist.

Die meisten der heutigen Erwachsenengeneration haben Englisch erst ab der 5. Klasse gelernt oder im Erwachsenenalter. Viele heutige Eltern nutzen jedoch das Zeitfenster und ermöglichen ihren Kindern bereits im Kindergartenalter Englischunterricht.

Wo können Kinder am besten Englisch lernen?

Wenn Sie Ihrem Kind Englischunterricht ermöglichen möchten, stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung. Selbstverständlich lassen diese sich auch kombinieren und ergänzen:

  • Schule: In Deutschland wird mittlerweile bereits in der Grundschule Englisch unterrichtet. Häufig erst ab der dritten Klasse, in einigen Bundesländern jedoch schon ab der ersten. Der strukturierte Unterricht in der Schule bietet eine solide Grundlage und ermöglicht es den Kindern, die Sprache systematisch zu lernen.

  • Privatunterricht: Privatunterricht ist eine Option, bei der ein englischer Muttersprachler oder eine qualifizierte Lehrkraft Einzelunterricht für Ihr Kind anbietet. So können die individuellen Bedürfnisse und Ziele des Kindes am besten berücksichtigt werden.

  • Sprachschulen: Es gibt spezialisierte Sprachschulen, die Englischkurse für Kinder anbieten. Diese Schulen sind auf das Sprachenlernen spezialisiert und verfügen über erfahrene Lehrkräfte und angepasste Lernmaterialien, die auf das Alter und den Sprachstand der Kinder zugeschnitten sind.

  • Online-Ressourcen: Das Internet bietet eine Vielzahl von Online-Ressourcen, die Kindern beim Englischlernen helfen können. Es gibt Lernplattformen, interaktive Websites, Sprachlern-Apps, Videos und Online-Sprachschulen.

  • Online-Sprachschule mit Privatunterricht: Novakid ist einer der führenden Anbieter von Englisch für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren. Die Schüler:innen bekommen maßgeschneiderten Einzelunterricht von zertifizierten Lehrkräften, die Englisch als Mutter- oder Zweitsprache beherrschen.

Es ist wichtig, die Bedürfnisse und das Temperament Ihres Kindes zu berücksichtigen, wenn Sie den besten Ort für das Englischlernen wählen. Einige Kinder bevorzugen möglicherweise den formellen Unterricht in der Schule, während andere von interaktiven Online-Ressourcen profitieren.

Are you a parent and want to share your experience?
Reach out to tell your story.

Englisch für Kleinkinder und Kinder: Wie anfangen?

Wenn Sie Ihrem Kleinkind Englisch beibringen möchten, dann verwerfen Sie die Vorstellung von Vokabellisten und Tafelanschrieben, wie Sie sie möglicherweise aus Ihrer eigenen Kindheit kennen. Mit den Kleinsten, die noch nicht einmal lesen und schreiben können, beginnt das Englischlernen mit Hörverstehen und natürlich ganz viel Spiel und Spaß. 

Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie mit dem Englischlernen anfangen können:

  • Alltagssituationen: Beginnen Sie mit alltäglichen Begriffen und betten Sie diese in den Kontext ein. Wenn Sie mit Ihrem Kind einen Apfel essen, erwähnen Sie, was Apfel auf Englisch heißt. Wiederholen Sie die Begriffe immer wieder, ohne Druck auszuüben.

  • Spielerisch: Machen Sie „Englisch spielen“ zur Freizeitbeschäftigung. Erweitern Sie die beliebtesten Spiele Ihres Kindes um den Fremdsprachenfaktor.

  • Kontakt zu Muttersprachlern: Einige Familien entscheiden sich für ein Au-Pair oder einen Babysitter aus einem englischsprachigen Land, mit dem ihre Kinder Englisch sprechen lernen.

  • Bilinguale Kindertagesbetreuung: Es gibt auch zweisprachige Kitas und Kindergärten, in denen bereits spielerisch Englisch vermittelt wird.

  • Geeignete Videos für Kinder: Zu Hause können Sie auf YouTube Videos mit Reimen und Liedern aufrufen, die sich hervorragend eignen, um den Einstieg in die Welt der englischen Sprache zu machen.

  • Privater Online-Sprachkurs für Kleinkinder: Bei Novakid können Sie Englischunterricht für Kinder ab vier Jahren mit zertifizierten Lehrkräften zu günstigen Preisen bekommen. Wenn Sie den Eindruck haben, Ihr Kind ist bereit für eine neue Sprache und hat Interesse und Spaß an Englisch, dann buchen Sie doch eine kostenlose Probestunde!

Eine Kombination aus verschiedenen Lernmöglichkeiten kann ebenfalls effektiv sein, um das Sprachenlernen abwechslungsreich und interessant zu gestalten.

Wie kann man mit Kindern Englisch lernen?

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, um mit Kindern Englisch zu lernen. Egal, welche Übungen und Methoden Sie ausprobieren: Seien Sie geduldig und ermutigen Sie Ihr Kind, während es Englisch lernt. Loben Sie seine Fortschritte und vertrauen Sie auf seine Fähigkeiten, auch wenn es Fehler macht.

Hier sind einige praktische Tipps, wie Sie Kinder beim Englischlernen unterstützen und begleiten können:

  1. Spiele und Aktivitäten: Verwenden Sie spielerische Aktivitäten, um das Lernen unterhaltsam zu gestalten. Spielen Sie Spiele wie Memory oder „Ich sehe was, was du nicht siehst“ auf Englisch. Werden Sie gemeinsam kreativ beim Malen, Basteln oder Theaterspielen, bei denen die Kinder Englisch verwenden können.

  2. Lieder und Reime: Singen Sie englische Kinderlieder und lernen Sie lustige Reime. Musik und Rhythmus helfen Kindern, die Sprache besser zu verstehen und ihre Aussprache zu verbessern. Sie können auch dazu tanzen. Wenn der ganze Körper mit all seinen Sinnen in das Lernerlebnis mit einbezogen wird, fällt es Ihrem Kind leichter, sich an das Gelernte zu erinnern!

  3. Lesen und Vorlesen: Lesen Sie regelmäßig englischsprachige Bücher vor. Beginnen Sie mit einfachen Bilderbüchern und steigern Sie nach und nach die Komplexität. Besprechen Sie die Geschichten, stellen Sie Fragen und ermutigen Sie die Kinder, ihre Lieblingsbücher selbst zu lesen. Eine weitere Möglichkeit ist der Besuch der örtlichen Bibliothek, um englischsprachige Bücher auszuleihen.

  4. Multimedia-Ressourcen: Schauen Sie sich englischsprachige Kinderfilme und Serien, Videos, Apps oder Websites an, die altersgerechte Inhalte und Lernaktivitäten bieten. So kann Ihr Kind englische Wörter, Phrasen und Aussprache durch visuelle und auditive Reize lernen.

  5. Alltagssituationen: Finden Sie Möglichkeiten, Englisch im Alltag einzubinden. Zum Beispiel können Sie gemeinsam englische Gerichte kochen und dabei die Namen der Zutaten und Schritte auf Englisch verwenden. Sie können auch im Supermarkt englische Begriffe für Obst, Gemüse oder Lebensmittel verwenden.

  6. Sprachaustausch: Suchen Sie nach Möglichkeiten für Sprachaustausch mit englischsprachigen Kindern oder Familien. Ältere Kinder profitieren sehr von einem Schüleraustausch und einem mehrmonatigen Aufenthalt im englischsprachigen Ausland.

Es ist wichtig, Englisch zu lernen als kontinuierlichen Prozess zu betrachten und die Aktivitäten an die Interessen und den Entwicklungsstand Ihres Kindes anzupassen. Es geht darum, eine spielerische und motivierende Umgebung zu schaffen, in der das Kind Spaß am Lernen hat und die Sprache ganz natürlich aufnimmt.

Wie sollten Kinder Englisch lernen?

Die Frage, wie Kinder Englisch lernen sollten, bezieht sich nicht nur auf die konkreten Methoden und Übungen, um Englisch zu lernen, die oben bereits erwähnt wurden. Um eine Sprache wie Englisch lernen zu können und das Englischniveau kontinuierlich anzuheben, sollten auch das Lernumfeld und die Lernmethoden beachtet werden.

Am besten ist eine ruhige, entspannte Umgebung, ohne viel Ablenkung. Um sich konzentrieren zu können, sollte das Kind weder müde noch hungrig sein, weder frieren noch schwitzen. Konflikte und unverarbeitete Gefühle können das Lernen beeinträchtigen.

Die Unterrichtseinheiten sollten insbesondere bei Kleinkindern nicht länger als 25 Minuten dauern, da sie keine so lange Aufmerksamkeitsspanne haben. Wenn der Englischkurs zu lange dauert, kann das kontraproduktiv sein.

Die Methoden müssen altersgerecht sein. Wenn Kleinkinder Englisch lernen, wird zum Beispiel auf Grammatik verzichtet. Der Spiel- und Spaßfaktor ist insbesondere für die jüngsten Lernenden von größter Bedeutung.

Im Englischunterricht bei Novakid tauchen die Schüler:innen ein in das Sprachbad, wie es in der Sprachwissenschaft heißt. Die Immersion als Lernmethode ermöglicht es, Fremdsprachenkenntnisse auf natürliche Art und Weise zu erwerben. Mehr über die Methoden, die bei Novakid angewendet werden, erfahren Sie in diesem Artikel: Erfolgreich Englisch lernen mit diesen 4 Methoden.

Fazit: Wie, wann und wo sollten Kinder Englisch lernen?

Kinder sind unterschiedlich. Es kann also keine einheitliche Antwort auf diese Fragen geben, die für alle gültig sind. Generell gilt, dass Kleinkinder zwischen drei und sechs Jahren eine hohe Auffassungsgabe für Fremdsprachen besitzen. Im Privatunterricht kann gezielt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Kinder eingegangen werden. Manche fühlen sich jedoch in Gruppen wohler.

Wichtig ist, dass das Lernen spielerisch, interessant und altersgerecht gestaltet wird. Außerdem braucht es Geduld und Zuspruch. Kinder sollten Fehler machen dürfen und von ihnen lernen. Jedes Kind ist unterschiedlich, daher ist es unerlässlich, den Lernprozess an die individuellen Bedürfnisse und den Lernstil Ihres Kindes anzupassen.

Rate this post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

You might also like
Englisch mit Spaß
Choose a language
Down arrow icon
Russia Global English Czech Republic Italy Portugal Brazil Romania Japan South Korea Spain Chile Argentina Slovakia Turkey Poland Israel Greece Malaysia Indonesia Hungary France Germany Global العربية Norway India India-en Netherlands Sweden Denmark Finland
Cookie icon
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser zu.