Englisch lernen mit Spaß und Spiel: Motivation durch Gamification Novakid Deutschland
Englisch mit Spaß

Englisch lernen mit Spaß und Spiel: Motivation durch Gamification

Kinder spielen von Natur aus gerne. Spielerisch erkunden sie die Welt und lernen dabei unentwegt. Experten sind sich einig: Für die Entwicklung des Kindes ist das Spielen von großer Bedeutung. Lernen und Spielen gehören zusammen, und das endet nicht mit der Einschulung. 

Wir Erwachsenen denken oft, Lernen und Spielen seien getrennte Bereiche wie Arbeit und Freizeit. Diese Einstellung stammt noch aus dem Zeitalter der Industrialisierung und ist längst veraltet. Wir leben im digitalen Zeitalter und mittlerweile ist klar, dass sich Lernen und Spielen nicht trennen lassen und spielbasiertes Lernen sehr effektiv ist. Spielerische Elemente werden mittels Gamification sogar bewusst in Lernprogramme integriert, um die Motivation und Leistung von Kindern zu verbessern.

Was ist Gamification?

Der englische Begriff Gamification, auf Deutsch Gamifizierung, auch Gamifikation, Spielifikation oder Spielifizierung genannt, bedeutet, dass Elemente des Spiels Einfluss finden in Bereiche, die bisher keine oder wenige davon beinhalteten. Ursprünglich stammt die Idee der Gamification aus dem Marketing, fand schließlich jedoch Einzug in die Geschäftswelt und Bildungsbranche. 

Was ist Gamification

Im Bereich des digitalen Lernens – wie etwa in Online-Englischkursen für Kinder – hat sich die Gamifizierung als besonders wirksam herausgestellt. Ziel ist es, die Motivation zu steigern und beispielsweise Inhalte, die als trocken und langweilig empfunden werden, interessanter zu machen. Gleichermaßen können als komplex empfundene Aufgaben durch Gamifizierung einfacher zugänglich werden. 

Spiele und Motivation  –  Lernen mit Erfolg

Lernen wird oft als unangenehm empfunden. Doch Menschen allen Alters spielen gerne. Durch Gamification lassen sich Pflicht und Spaß verbinden. Es ist erwiesen, dass die Lernbereitschaft und Motivation zunehmen, wenn mit Gamification gelernt wird – sei es in der Schule, der Hochschule, Online-Englischkursen oder Workshops.

Spiele rufen positive Emotionen hervor. Durch die Verbindung der Gefühlsebene und der kognitiven Ebene kann neues Wissen besser eingeprägt und behalten werden. Das Lernen wird dadurch nachhaltiger. Gamification spricht auch das Belohnungssystem an. Wenn es ein konkretes Ziel zu erreichen gibt, ist die Motivation automatisch größer. Wie bei einem Computerspiel gibt es bei gamifizierten E-Learning-Programmen Belohnungen für entwickelte Fertigkeiten und bestandene Aufgaben und die Schüler schaffen es in das nächste Level. Auszeichnungen und öffentliche Anerkennung für Erfolge im Spiel stärken ebenfalls die Motivation.

Spiele und Motivation 

Zu den grundlegenden Gamification-Elementen im Unterricht gehören klar definierte Lernziele und die persönliche Betreuung der Schüler sowie die strukturierte Gestaltung des Lernerlebnisses durch die Lehrkraft. So können Ziele auf individuelle Bedürfnisse angepasst und wirksame spielerische Aktivitäten ausgewählt werden.

Gamification arbeitet nicht nur mit externen Motivationsfaktoren und wettbewerbsorientiertem Spiel. Es gibt auch Strategien, bei denen die soziale Interaktion und  das Erreichen von Zielen als Team durch gegenseitige Unterstützung im Vordergrund stehen.

Spielerisch Englisch lernen in der Novakid Game World

Die Online-Englischlernplattform für Kinder Novakid setzt auf Gamification. Die eigens entwickelte Novakid Game World ist eine virtuelle Welt, in die die Schüler und Schülerinnen eintauchen, um mit Begeisterung und Spaß auf spielerische Weise Englischkenntnisse zu erwerben. Es gibt verschiedene Stufen je nach Alter und Niveau: Englisch für Anfänger und Fortgeschrittene. Englischlernen ist hier kein trockener Frontalunterricht und keine lästige Pflicht, sondern ein aufregendes Hobby. 

Spielerisch Englisch lernen in der Novakid Game World

Simon Andrew, Novakid-Englischlehrer und Spieleentwickler betont, dass es für Kinder im Grundschulalter besonders wichtig ist, Dinge zu hinterfragen und zu wissen, wieso sie etwas lernen. „Ich lerne, weil meine Mutter es so möchte oder weil ich gute Noten bekommen will, reicht als Motivation nicht aus“, erklärt Simon Andrew. „Wir alle möchten unabhängige Lernende, die für sich selbst denken. Wer Spaß am Lernen hat, der möchte mehr lernen. Gamification ist eine Methode, mit der die Lehrkraft die Schüler motivieren und Interesse für den Unterrichtsstoff wecken kann”, fügt er hinzu. 

Lernen ist kein Wettkampf, den jeder für sich alleine kämpft. „Es gibt Online-Englisch-Lernprogramme, bei denen die Schüler auf sich selbst gestellt sind. In der Novakid Game World werden die Kinder jedoch von der Lehrkraft in ihrem Lernprozess begleitet und unterstützt“, so der Novakid-Experte. „Spiele, bei denen mehrere Spieler im Team gemeinsam Aufgaben lösen und sich gegenseitig helfen müssen, um gewinnen zu können, werden ebenfalls bald in die Novakid Game World integriert.“ 

Gamification motiviert beim Lernen und hat sich als pädagogischer Ansatz im Englisch-Unterricht für Kinder als äußerst erfolgreich erwiesen. Vereinbaren Sie eine kostenlose Probestunde bei Novakid und finden Sie heraus, ob Ihr Kind sich für das Englischlernen motivieren lässt.

Leave a Reply

%d bloggers like this: