Spielend Englisch lernen - warum ist diese Methode so effektiv? - Novakid Deutschland
Englisch mit Spaß

Spielend Englisch lernen – warum ist diese Methode so effektiv?

Das spielerische Lernen ist eine der am häufigsten von Lehrkräften und Eltern angewandten Methoden, um Kleinkinder zum Beispiel beim Englisch lernen zu unterstützen. Für Kinder ist es viel schwieriger, sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren als für Erwachsene. Deshalb lohnt es sich, alle Sinne eines Kleinkindes so weit wie möglich anzusprechen und das Lernen für sie so attraktiv wie möglich zu gestalten. Außerdem wird kein Kind lernen wollen, wenn Lernen nur mit eintönigem Blättern in Büchern verbunden ist. Es ist viel effektiver, den natürlichen Wunsch des Kindes zu nutzen, zu spielen und etwas über die Welt zu lernen, indem du beiläufig neue Wörter und Ausdrücke in der Fremdsprache vorschlägst, gemeinsam Lieder singst, Zeichentrickfilme auf Englisch anschaust oder Spiele spielst. Spiele haben wirklich viel Macht, wenn es darum geht, Englisch zu lernen.

Spielen ist eine der wichtigsten Aktivitäten in der Kindheit, also nutze es, wenn du kannst, sinnvoll. Im Spiel können Kinder ihre Gefühle und Gedanken frei ausdrücken und ihre Vorstellungen von der Welt vermitteln. Da das Spielen eine wichtige Art und Weise ist, wie Kinder ihre Freizeit mit ihren Eltern verbringen, ist es eine gute Idee, Spiele für sie vorzubereiten, die ansprechend, nützlich und interessant sind. So haben Eltern und Sprachlehrer die Chance, das Entwicklungspotenzial des Kindes optimal zu nutzen. 

Finde heraus, warum das spielerische Erlernen der englischen Sprache so effektiv ist und warum Kinder, die spielerisch mit der englischen Sprache in Berührung kommen, sie in Zukunft viel besser beherrschen. Finde heraus, welche Sprachspiele sich am besten eignen, um spielerisch Englisch zu lernen. Vielleicht wirst du überrascht sein, wie gut dein Kind neue englische Wörter und Redewendungen beherrscht und wie flüssig es sprechen kann. 

Englisch lernen durch Spielen – die beste Form  

Es gibt kein bestimmtes Szenario und keine bestimmte Art des effektiven spielerischen Lernens, denn das Spiel selbst ist ein dynamischer Prozess, der verschiedene Formen annimmt. Das Kind kann alleine spielen und seiner Fantasie freien Lauf lassen, zum Beispiel bereits gelernte Wörter auf Englisch aussprechen, während es mit Puppen oder Soldaten spielt, oder einfache Sätze bilden. Die Eltern können auch aktiv mit dem Kind mitspielen und ihm bestimmte Spielarten vorschreiben. Englisch im Spiel kann zu einem festen Bestandteil werden.

In jedem Fall trägt das spielerische Lernen zur geistigen Entwicklung des Kindes bei. Es ist wichtig, daran zu denken, dass spielerisches Lernen nichts mit Gewalt zu tun hat. Es muss Spaß machen, sich lohnen und emotional ansprechend sein. Warum funktioniert das spielerische Lernen in jeder Form? Denn wenn Kinder emotional involviert sind, lernen sie schneller, was wiederum den Erwerb von neuem Wissen und Fähigkeiten fördert.

Wenn wir deinem Kind spezielle Möglichkeiten bieten wollen, spielerisch Englisch zu lernen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Erstens kannst du mit deinem Kind Lieder auf Englisch singen, Reime und Gedichte aufsagen, Zeichentrickfilme auf Englisch ansehen usw. 

Zweitens: Kinder (besonders im Vorschulalter) lieben Bewegungsspiele. Deshalb lohnt es sich Springen, Laufen, Wortspiele, Zeigen und Erleben usw. einzusetzen, um Englisch zu lernen. 

Drittens: Setze auf Kreativität. Dein Kind hat eine Idee für einen eigenen Spaß mit den neu gelernten englischen Vokabeln? Perfekt! Es lohnt sich, dein Kind zu ermutigen, seine eigenen kreativen Wege zum Lernen zu nutzen, denn auf diese Weise stärkst du seine natürliche Neugier und seinen Drang, die Welt zu erkunden, was sich in Zukunft in weiteren Bildungsstufen auszahlen wird. Dadurch werden sie begierig darauf sein, neue Vokabeln zu lernen. Effektives Englisch lernen ist ein Prozess, zu dem sich das Kind selbst motivieren wird.

Was ist beim spielerischen Lernen zu beachten?

Wenn du möchtest, dass dein Kind auf spielerische Weise neue englische Wörter oder Sätze lernt, musst du es nicht auf eine Sprachschule oder in zusätzlichen Unterricht schicken. Vieles, was spielerisch gelernt wird, kann zu Hause gemacht werden, auch wenn dein Kind nicht fließend Englisch spricht. Es geht darum, gemeinsam Spaß zu haben, für die ganze Familie. Es lohnt sich jedoch, beim gemeinsamen Spielen ein paar einfache Regeln zu befolgen, um das Lernen für das Kind so effektiv und nützlich wie möglich zu gestalten.

  • Das Kind darf beim Spielen Deutsch und Englisch mischen. Das ist ganz natürlich. Wenn das Kind zu einem bestimmten Zeitpunkt etwas sagen möchte und ihm die Worte ausgehen, wird es das deutsche Äquivalent verwenden. Dann ist es eine gute Idee, dem Kind zu sagen, wie das Wort, das es sagen will, auf Englisch klingt und es zu ermutigen, es zu wiederholen. Auf diese Weise wird sich das Kind die neuen Vokabeln merken. 
  • Anstatt die Regeln des gewählten Spiels “trocken” zu erklären, lass uns gemeinsam Spaß haben und dem Kind genau zeigen, worum es bei dem Spiel geht und wie die Regeln lauten werden. Das sollte ausreichen, um das Interesse deines Kindes zu wecken und es zu ermutigen, sich auf das Spiel einzulassen, das gleich beginnen wird. 
  • Denke daran, dass Kinder eine kürzere Aufmerksamkeitsspanne haben als Erwachsene. Das Niveau und die Dauer des Spiels sollten im Verhältnis zum Alter des Kindes gewählt werden. Ein Kleinkind im Alter von 2 bis 4 Jahren kann sich 5 bis 15 Minuten lang konzentrieren und ein Kind im Alter von 5 bis 6 Jahren etwa 20 bis 30 Minuten.
  • Der Schlüssel zum gemeinsamen Spielen ist eine positive Atmosphäre, die das Kind dazu ermutigt, diese Form des Lernens auch in Zukunft zu nutzen. Eine gute und entspannte Atmosphäre hat einen guten Einfluss auf die Konzentration des Kindes, die wiederum entscheidend für den Erwerb von neuem Wissen ist.
  • Während du mit deinem Kind spielst, ist es eine gute Idee, seine innere Motivation und sein Selbstvertrauen zu trainieren. Lobe dein Kind, wenn es beim Spielen auf Englisch etwas gut macht und korrigiere geduldig Fehler, wenn sie auftreten. 
  • Wenn das Kind ein Spiel nicht mag und du siehst, dass es keine Lust zum Spielen hat, ist das okay. Erkundige dich nach den Interessen und Bedürfnissen deines Kindes und wähle ein anderes Spiel so aus, dass es für dein Kind möglichst attraktiv und fesselnd ist. Wir sollten uns nicht scheuen, die Ideen der Kinder selbst zu nutzen, deren Fantasie beim Spielen keine Grenzen gesetzt sind.

 

Erfolgreich Englisch lernen durch Spielen – Methoden

Im Folgenden stellen wir dir die interessantesten und effektivsten Möglichkeiten vor, spielerisch Englisch zu lernen, zusammen mit ausgewählten Beispielen. Finde heraus, welche Form des Sprachspaßes dein Kind am meisten lieben wird.

Lieder und Reime  

Lieder, Gedichte, Reime und Zungenbrecher sind der beste, effektivste und einfachste Weg, um von klein auf Englisch zu lernen. Lieder zum Englisch lernen sind fesselnd, beinhalten meist das Zeigen von Dingen und sind eingängig. Gemeinsames Singen eignet sich besonders gut für musikalische Kinder, die gerne singen, tanzen und auftreten. Im Internet findest du eine große Auswahl an Kinderliedern zum Englisch lernen. Zu den bekanntesten und beliebtesten Liedern für Kinder gehören: Head and Shoulders Knees & Toes (hilfreich, wenn du Körperteile üben willst), Humpty Dumpty, Incy Wincy Spider, The Wheels on The Bus, Baa Baa Black Sheep, Alphabet Song.

Märchen auf Englisch 

Damit das Erlernen der englischen Sprache durch das Anschauen von Zeichentrickfilmen und Märchen effektiv ist, müssen die von den Eltern ausgewählten Filme auf das Alter und die Interessen des Kindes abgestimmt sein. Das Sprachenlernen ist nur dann effektiv, wenn sich das Kind voll und ganz auf einen bestimmten Zeichentrickfilm einlässt. Das bedeutet, dass das Kind eifrig Wörter nachsprechen, Lieder singen und zu den Figuren tanzen wird. Einfach nur gedankenlos “auf den Bildschirm zu starren” wird leider nicht die erwarteten Ergebnisse bringen. Zu den am meisten empfohlenen Märchen zum Englischlernen gehören: Peppa Pig, Postman Pat, Marla Spricht! oder Adventure Time für ältere Kinder. Solche Produktionen helfen sicher beim Lernen!

Konversationen auf Englisch 

Es lohnt sich, dein Kind bei jedem Schritt zu ermutigen, direkten Kontakt mit der Sprache zu haben. Wenn das Kind die Sprachbarriere in einem frühen Stadium des Lernens überwindet, sollte es in Zukunft keine Probleme haben, fließend Englisch zu sprechen. Der beste Weg, um mit einer Fremdsprache in Kontakt zu kommen, ist ein Urlaub im Ausland. Wenn die Eltern die englische Sprache gut beherrschen, können sie auch versuchen, mit dem Kind bei alltäglichen Aktivitäten auf Englisch zu kommunizieren. Jeder Kontakt mit der Sprache bedeutet, dass das Kind die Chance bekommt, die Sprache zu hören und ihre Aussprache zu verbessern. Wenn dein Kind im nächsten Urlaub ein anderes Spielzeug kaufen möchte, ermutige es, den Verkäufer auf Englisch danach zu fragen. 

Motorikspiele

Das ist die ansprechendste, aber auch die arbeitsintensivste Lernmethode für Eltern und Lehrkräfte. Wenn wir dem Kind aber ständig neue Spielszenarien und Bewegungsspiele anbieten, wird unser Spieler begeistert sein und gespannt auf die nächsten “Lektionen” Englisch warten. Zu den einfachsten Sprachspielen, die zu Hause, auf einer Reise oder im Urlaub gespielt werden können, gehören: Gedächtnisspiele, Kreuzworträtsel, Bingo, Domino, Kreuzworträtsel oder, bei älteren Kindern beliebt, Hangman. Bei diesen Spielen kannst du deinem Kind helfen, wenn es ein Wort nicht versteht, aber die meiste Zeit sollte es selbst mitmachen. Denk auch daran: wenn dein Kind ein begeisterter Gamer ist, ermutige es, die Spracheinstellungen so zu ändern, dass die deutsche Synchronisation nicht verwendet wird. Diese Lösung ist vor allem für ältere Kinder optimal.

Die bei weitem interessantesten Aktivitäten für Kinder sind die, die es ihnen ermöglichen, das Lernen aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten. Motorische Spiele können sowohl drinnen als auch draußen durchgeführt werden: am besten in Gesellschaft von Gleichaltrigen. Ein gesunder Wettbewerb ist auch ein äußerst wichtiger Faktor, um Kindern beim Lernen zu helfen. Es bringt das Kind dazu, besser sein zu wollen als andere, so dass es motivierter ist, zu lernen. Einige der interessantesten Bewegungsspiele auf Englisch für Kinder sind: Simon Says, Cold… Warm… Hot…, Touch Green, Hopscotch, Twister, Deaf Phone, Puns. 

Englisch lernen durch Spielen für Kinder – Zusammenfassung

Englisch muss überhaupt nicht langweilig sein. Bring einfach Spaß und verschiedene Arten von Spielen in den Lernprozess ein, um zu lehren und gleichzeitig Spaß zu haben. Wenn dein Kind ein begeisterter Gamer ist, zum Beispiel Brettspiele oder Konsolenspiele, ermutige es, ein Spiel auf Englisch zu spielen. Du kannst lustige Nachmittage mit Spielen auf Englisch organisieren und die ganze Familie einbeziehen. Es gibt viele Ideen für Englisch-Lernspiele,  es liegt an dir, sie zu nutzen! Der Gegenstand, für den sich dein Kind interessiert, kann ihm auch beim Lernen helfen, z. B. beim Vokabellernen. Bei jüngeren Kindern kannst du mit etwas Einfachem anfangen, z. B. mit Ratespielen zum Üben von Farben oder Körperteilen. Beobachte dein Kind und sprich mit ihm. Hilf ihm/ihr beim Lernen neuer Vokabeln oder Grammatik, auf eine Art und Weise, die ihm/ihr Spaß und Freude bereitet. Es wird noch Zeit für Tests, Prüfungen und Quiz sein!

Leave a Reply

%d bloggers like this: